Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie am Campus Charité Mitte in Berlin

Die medizinische Klinik mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie der Charité Campus Mitte ist auf die Behandlung von Leukämien, Lymphomen und solider Tumore spezialisiert. Für die Krebs-Diagnostik stehen uns die modernsten, universitätsmedizinischen Methoden zur Verfügung. Die Behandlung erfolgt immer in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen anderer Fachabteilungen. Unser Ziel ist für jeden Patienten eine individuelle Therapie zu gewährleisten. Hierbei kommen insbesondere neuste Verfahren der Immuntherapie zum Einsatz.

Unsere Klinik befindet sich im Zentrum Berlins in Laufdistanz von Hauptbahnhof und Regierungsviertel. Jährlich werden knapp 2000 Patienten auf unseren Stationen im modernisierten Bettenhochhaus der Charité behandelt. Für die ambulante Therapie steht Ihnen unsere onkologische Portalambulanz zur Verfügung. Innerhalb der Charité und international sind wir eng vernetzt um im speziellen Fall auch Behandlungen im Rahmen klinischer Studien zu ermöglichen.

Wir legen großen Wert auf eine optimale begleitende Therapie von Patienten mit Krebs-Erkrankungen. Hierzu zählt die Behandlung von Schmerzen und Ernährungsproblemen aber auch eine umfassende psychosoziale Betreuung zur Bewältigung schwieriger Krankheitssituationen. Unser Team wird zu diesem Zwecke durch Psychoonkologen, Sozialarbeiter und Physiotherapeuten komplettiert. Unser Ziel ist es, eine fachlich hochqualifizierte medizinische Versorgung in einer vertrauensvollen Atmosphäre zu gewährleisten.