Hämatologisches Labor

Die Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie betreibt am Campus Charité Mitte ein hämatologisches Labor, das in das Unternehmen "Labor Berlin" integriert ist.

Sie befinden sich hier:

Diagnostisches Spektrum

Das Labor bietet Ihnen die gesamte zytologische und durchflusszytzometrische Diagnostik hämatologischer Erkrankungen an. Die Zytologie von peripherem Blut und Knochenmark ist ein zentrales Instrument für die morphologische Charakterisierung und Differentialdiagnose hämatologischer Erkrankungen. In den meisten Fällen wird der zytologische Befund durch die Durchflusszytometrie, ein hochauflösendes Messverfahren zur Identifizierung pathologischer Zellpopulationen, ergänzt und verfeinert. In bestimmten Fällen führen wir eine zusätzliche Zytochemie durch, mit der das Färbeverhalten einzelner Zellen mikroskopisch beurteilt werden kann. Zusätzlich bieten wir mit der Erguss-Zytologie (z.B. aus Pleuraerguss oder Aszites) ein Verfahren an, mit der zytologische Differentialdiagnostik aus dem jeweiligen eingesendeten Sonderamaterial möglich ist. Analog wird auch die Liquorzytologie angeboten und durchgeführt. In speziellen Fällen kann auch eine Durchflusszytometrie aus Sondermaterialien erfolgen. Alle angebotenen Verfahren unterliegen durch regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen einer kontinuierlichen Qualitätskontrolle.

Informationen für Einsender

Für eine aussagekräftige Diagnostik sollte dem Knochenmarkaspirat 2 ml peripheres EDTA-Blut beigelegt werden. Wir bitten darauf zu achten, dass das zu untersuchende Material nicht älter als 24 Stunden ist. Bitte berechnen Sie dabei auch eventuelle Transportzeiten mit ein. Mitarbeiter am Campus Charité Mitte können ihr Material auch gerne direkt in unserem Labor in der 4. Ebene der Luisenstraße 7 abgeben.

Zur Materialeinsendung nutzen Sie bitte die hier zum Download angebotenen Anforderungsscheine:

Ansprechpartner

Kübke_SBA_5081_155_200.jpg
Dr. med. Jan Kübke

Assistenzarzt

Konterfei_Frau_155x200.jpg
Karin Marquardt

Medizinisch-technische Assistentin (MTA)

Konterfei_Frau_155x200.jpg
Susanne Grunze

Medizinisch-technische Assistentin (MTA)