Prof. Dr. med. Gabriele Pecher

Oberärztin und Leiterin des Kompetenzzentrums Immunonkologie und Translationale Zelltherapie (KITZ)

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Hufelandweg 2

Sie befinden sich hier:

Inhaltsübersicht

Expertise

Ärztliche und wissenschaftliche Leitung des Kompetenzzentrums Immunonkologie

Profil Prof. Pecher:

  • langjährige leitende ärztliche Tätigkeit und Leitung der Forschungsgruppe Molekulare Gen- und Immuntherapie
  • Fachärztin für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie
  • Qualifikation als Projektleiterin nach dem Gentechnikgesetz sowie mehrjährige Erfahrung in der klinischen Prüfung von Arzneimitteln und in der Leitung von S2-Genlaboren und dem Aufbau eines GMP-Labors
  • Studium an der Universität Rostock und an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Tätigkeiten u.a. am Klinikum Rostock Südstadt, am Department of Molecular Genetics and Biochemistry, Pittsburgh Cancer Institute, PA, USA, am Max-Delbrück Centrum für Molekulare Medizin (MDC), an der FU Berlin, am Center for Precision Medicine and Biotherapy, University Hospital Southwest, Chongqing, China und an der Charité-Universitätsmedizin Berlin

Schwerpunkte:

  • Immuntherapie hämatologischer und onkologischer Erkrankungen
  • Entwicklung targetspezifischer Immuntherapeutika (z.B. Vakzine, Antikörper, CAR-Immunzelltherapie)
  • Übertragung von eigener Grundlagenforschung in die klinische Anwendung:

       Principal Investigator einer klinische Phase I/ II-Studie mit genmodifizierten dendritischen

       Zellen als Vakzine bei Patienten mit metastasiertem Mamma-  bzw. Pankreaskarzinom,

       Principal Investigator einer klinischen Phase I-Studie mit genmodifizierten CAR-T-Zellen  

       bei Patienten mit Kolonkarzinom

Auszeichnungen:

  • USA-Forschungsstipendium der Dr. Mildred-Scheel-Stiftung für Krebsforschung
  • Young Investigator Award der American Association for Cancer Research (AACR)
  • Habilitationsstipendium Rahel Hirsch
  • Carl Arnold Kortum Preis
  • Gastprofessur an der Xuzhou Medical University
  • Gastprofessur an der University Chongqing




Vernetzung